Haben Sie Fragen?
Wir sind für Sie da!



Digitale Vermögensverwaltung - fintego Konzept
fintego Managed Depot

Professionelle Vermögensverwaltung

Digitale Vermögensverwaltung

Das fintego Konzept

fintego ist eine moderne Geldanlage, die den professionellen Service einer digitalen Vermögensverwaltung mit einem einfachen, transparenten und kostengünstigen Anlagekonzept verbindet.

Als sogenannter Robo Advisor setzt fintego auf die Vorteile einer emotionsfreien regelbasierten Investmentstrategie und kombiniert diese mit langjähriger menschlicher Expertise unserer Vermögensverwalter und hohen Servicestandards.

Balance aus Mensch und Maschine

Der Mensch

Hinter fintego steht ein Team von Experten, die unterschiedliche Aufgaben übernehmen:

  • Auswahl der eingesetzten ETFs
  • Laufende Überwachung und Optimierung der Anlagestrategien
  • Persönliche Ansprechpartner für Ihre Fragen

Die Maschine (Robo Advisor)

fintego setzt auf klare Regeln und Strukturen:

  • Geeignetheitstest zur Auswahl der passenden Anlagestrategie
  • Umsetzung der Anlagestrategien in den Depots
  • Überwachung der definierten Verlustschwellen

Fünf unterschiedliche Anlagestrategien

Jeder Anleger hat individuelle Anlageziele und eine persönliche Risikoneigung. Bei fintego werden fünf unterschiedliche Anlagestrategien zur Verfügung gestellt, die jeweils durch ein ETF-Portfolio abgebildet werden.

Welche der fünf Anlagestrategien passt zu Ihnen?

Machen Sie den Quick-Check ! Finden Sie heraus, welche Anlagestrategie am ehesten zu Ihrem Risikoprofil und zu Ihrem Anlagezeitraum passen könnte.

Breite Streuung (Diversifikation)

Der entscheidende Faktor für erfolgreiches Anlegen!

Mit fintego investieren Sie weltweit in verschiedene Anlageklassen und Märkte. Je nach Anlagestrategie werden die Anlageklassen Aktien, Rohstoffe oder Renten in Ihrem Depot unterschiedlich stark gewichtet. Durch die breite Streuung können Schwankungen, die bei einzelnen Aktien auftreten, ausgeglichen werden.

Während Aktien und Rohstoffe chancenorientierte Anlageformen mit entsprechenden Risiken sind, haben Renten einen eher defensiven Charakter. Durch die Kombination dieser Anlageklassen kann ein verbessertes Rendite-Risiko-Verhältnis erzielt werden. Der Aktien- und Rohstoffanteil steigt schrittweise von der sicherheitsorientierten Anlagestrategie „Ich will's defensiv“ (10 %) bis zur chancenorientierten Strategie „Ich will alles“ (100 %).

fintego Anlagestrategien / ETF-Portfolios

Wie wird sich Ihre Anlagestrategie entwickeln?

Planen Sie jetzt Ihre Geldanlage mit fintego ! Unser Prognoserechner hilft Ihnen abzuschätzen, wie sich Ihre Geldanlage im Laufe der Zeit entwickeln könnte.

Je nach Anlagestrategie werden die Anlageklassen Aktien, Renten oder Rohstoffe unterschiedlich stark gewichtet. Während Aktien und Rohstoffe chancenorientierte Anlageformen mit entsprechenden Risiken sind, haben Renten einen eher sicherheitsorientierten Charakter.

Sie wollen wissen, welche der fünf Anlagestrategien zu Ihnen passt? Dann machen Sie jetzt den Quick-Check!
Schon mit 2.500 € können Sie bei fintego starten. Bitte lassen Sie dieses Feld leer, wenn Sie mit einem monatlichen Sparbetrag starten wollen. Eine Einmalanlage können Sie auch später jederzeit kostenlos tätigen.
Schon mit 50 € können Sie bei fintego starten. Bitte lassen Sie dieses Feld leer, wenn Sie mit einem Einmalbetrag starten wollen. Einen Sparplan können Sie auch später jederzeit kostenlos einrichten oder die Sparsumme ändern.
Die Anlagestrategie „Ich will´s defensiv“ ist auf einen Anlagehorizont von mindestens 3 Jahren angelegt. So können mögliche Wertschwankungen besser ausgeglichen werden als bei einem kurzen Anlagezeitraum. Unabhängig von der Anlagedauer gilt: Sie bleiben immer flexibel und können jederzeit über Ihr Geld verfügen, da es keine Mindestlaufzeiten gibt.
Die Anlagestrategie „Ich will´s konservativ“ ist auf einen Anlagehorizont von mindestens 3 Jahren angelegt. So können mögliche Wertschwankungen besser ausgeglichen werden als bei einem kurzen Anlagezeitraum. Unabhängig von der Anlagedauer gilt: Sie bleiben immer flexibel und können jederzeit über Ihr Geld verfügen, da es keine Mindestlaufzeiten gibt.
Die Anlagestrategie „Ich will streuen“ ist auf einen Anlagehorizont von mindestens 5 Jahren angelegt. So können mögliche Wertschwankungen besser ausgeglichen werden als bei einem kurzen Anlagezeitraum. Unabhängig von der Anlagedauer gilt: Sie bleiben immer flexibel und können jederzeit über Ihr Geld verfügen, da es keine Mindestlaufzeiten gibt.
Die Anlagestrategie „Ich will mehr“ ist auf einen Anlagehorizont von mindestens 7 Jahren angelegt. So können mögliche Wertschwankungen besser ausgeglichen werden als bei einem kurzen Anlagezeitraum. Unabhängig von der Anlagedauer gilt: Sie bleiben immer flexibel und können jederzeit über Ihr Geld verfügen, da es keine Mindestlaufzeiten gibt.
Die Anlagestrategie „Ich will alles“ ist auf einen Anlagehorizont von mindestens 7 Jahren angelegt. So können mögliche Wertschwankungen besser ausgeglichen werden als bei einem kurzen Anlagezeitraum. Unabhängig von der Anlagedauer gilt: Sie bleiben immer flexibel und können jederzeit über Ihr Geld verfügen, da es keine Mindestlaufzeiten gibt.
Ziel dieser Anlagestrategie ist die Erwirtschaftung einer stabilen Rendite, mit dem Risiko geringer Kursschwankungen.
Details im Factsheet
Ziel dieser Anlagestrategie ist die Erwirtschaftung einer moderaten Rendite, mit dem Risiko niedriger Kursschwankungen.
Details im Factsheet
Ziel dieser Anlagestrategie ist die Erwirtschaftung einer höheren Rendite, mit dem Risiko erhöhter Kursschwankungen.
Details im Factsheet
Ziel dieser Anlagestrategie ist die Erwirtschaftung einer attraktiven Rendite, mit dem Risiko hoher Kursschwankungen.
Details im Factsheet
Ziel dieser Anlagestrategie ist die Erwirtschaftung einer hohen Rendite, mit dem Risiko überdurchschnittlich hoher Kursschwankungen.
Details im Factsheet
Breite Streuung über zwölf unterschiedliche Rohstoffarten. Investitionen in Nahrungsmittel und Agrargüter sind dabei ausgeschlossen.
Hierbei handelt es sich um einen von uns angenommen Wert für die jeweilige Anlagestrategie. Die Volatilität ist ein Maß dafür, wie sehr die Rendite eines Portfolios in einem bestimmten Zeitraum um einen Mittelwert schwankt. Je höher die Volatilität, umso stärker schlägt der Kurs nach oben und unten aus und desto riskanter aber auch chancenreicher ist eine Investition.
Hierbei handelt es sich um einen von uns angenommen Wert für die jeweilige Anlagestrategie. Die Sharpe Ratio zeigt die Rendite eines Portfolios im Verhältnis zum Risiko. Das Risiko wird anhand der Volatilität bemessen, also daran, wie stark der Kurs schwankt. Grundsätzlich gilt: Je höher die Sharpe Ratio, desto besser ist das Verhältnis von Rendite zum Risiko.
Für jede Anlagestrategie haben wir fest definierte Verlustschwellen festgelegt, die wir in allen Kundendepots täglich überwachen. Sollte es zu einer Überschreitung kommen, erhalten Sie taggleich eine Information in Ihren Online-Postkorb.
Bei Berechnung der prognostizierten Wertentwicklung „Vor Kosten“ wurden die All-in-Fee (Anlageverwaltungsentgelt) und die durchschnittlichen Kosten der ETFs im Portfolio nicht berücksichtigt.
Bei Berechnung der prognostizierten Wertentwicklung „Nach Kosten“ wurden die All-in-Fee (Anlageverwaltungsentgelt) und die durchschnittlichen Kosten der ETFs im Portfolio berücksichtigt.
All-in-Fee: % p. a.
durchschnittliche ETF-Kosten: % p. a.
Folgende Annahmen wurden der Prognoserechnung zugrunde gelegt:
  • Erwartete Entwicklung: Erwartete Entwicklung des Vergleichsindex (Benchmark) ohne Entwicklung des 3-Monats EURIBOR
  • Gute Entwicklung: Erwartete Entwicklung plus Renditeaufschlag zwischen 0,75 % und 3 % p. a. (je nach Anlagestrategie)
  • Schwache Entwicklung: Erwartete Entwicklung minus Renditeabschlag zwischen 3 % und 12 % im ersten Anlagejahr (je nach Anlagestrategie). Abschlag sinkt mit steigender Anlagedauer bis auf 0 % bei Erreichen der empfohlenen Mindestanlagedauer.
  • Höchstmöglicher Verlust: Dies ist der erwartete höchstmögliche Verlust Ihrer Anlage.

1. Wählen Sie Ihre Anlagestrategie

sicherheitsorientiert
chancenorientiert

2. Definieren Sie Ihre Anlage

Jahre

3. So könnte sich Ihre Anlagestrategie entwickeln:

Mit dieser ausgewogenen Anlagestrategie investieren Sie in ein international ausgerichtetes ETF-Portfolio mit folgender Gewichtung der Anlageklassen:

Anlageklasse
Name des ETF
ISIN
Verteilung Ihrer Anlage
Aktien Global
iShares Core MSCI World UCITS ETF USD
ISIN: IE00B4L5Y983
0 % ► 0 € einmalig / 0 € monatlich
Aktien Schwellenländer
iShares Core MSCI EM IMI UCITS ETF USD
ISIN: IE00BKM4GZ66
0 % ► 0 € einmalig / 0 € monatlich
Staatsanleihen Europa
Lyxor EuroMTS High. Rated Govt Bond C EUR
ISIN: LU1287023342
0 % ► 0 € einmalig / 0 € monatlich
Unternehmensanleihen Europa
Xtrackers II EUR Corporate Bond UCITS ETF 1C
ISIN: LU0478205379
0 % ► 0 € einmalig / 0 € monatlich
Rohstoffe
ComStage CoBa Comm. ex-Agr. EW I. TR ETF
ISIN: LU0419741177
0 % ► 0 € einmalig / 0 € monatlich
Verlustschwelle : %
Empfohlener Mindestanlagezeitraum : 5 Jahre
Benchmark: 3-Monats EURIBOR + 3 %
Volatilität : 0 %

Entwicklung in Zahlen

Durchschnittliche
Entwicklung

 
Gute Entwicklung
Schwache Entwicklung
Anlagebetrag
Höchstmöglicher Verlust

(Gesamter Anlagezeitraum vor Kosten )

(Gesamter Anlagezeitraum nach Kosten )

Anlageklassen:

Stabile Renditechance bei geringem Risiko

Moderate Renditechance bei niedrigem Risiko

Höhere Renditechance bei erhöhtem Risiko

Attraktive Renditechance bei hohem Risiko

Hohe Renditechance bei überdurchschnittlich hohem Risiko

Wichtiger Hinweis
Quelle: eigene Berechnung
Der Chart zeigt Ihnen die prognostizierte Wertentwicklung des von Ihnen gewählten Muster-Fondsportfolios auf Basis Ihrer eingegeben Daten. Je nach Entwicklung der Wertpapiermärkte können die tatsächlichen Ergebnisse Ihrer Anlage höher oder niedriger ausfallen. Die angegebene All-in-Fee bezieht sich immer auf die prognostizierte Wertentwicklung. Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung und stellen keine Anlageberatung dar und ersetzen diese auch nicht.

Risikohinweis

Die Vermögensanlage in Kapitalmärkte ist mit Risiken verbunden. Der Wert Ihrer Vermögensanlage kann fallen oder steigen. Durch die Anlage Ihres Vermögens in mehrere Fonds (ETF-Portfolio) werden mögliche Risiken zwar gestreut, dennoch unterliegen die Portfolios in einem fintego Managed Depot weiterhin Risiken.

Professionelle digitale Vermögensverwaltung

Profitieren Sie von den Mehrwerten!

Das fintego Managed Depot ist eine standardisierte fondsgebundene Vermögensverwaltung. Bei einer standardisierten Vermögensverwaltung erhalten Anleger mit dem gleichen Risikoprofil dieselbe Anlagestrategie.

Für jede Anlagestrategie wird ein Portfolio aus Fonds gebildet. Zusammensetzung, Überwachung und Anpassung der Portfolios aller Anleger einer Anlagestrategie werden vom Vermögensverwalter identisch umgesetzt. Individuelle Anforderungen einzelner Anleger werden dabei nicht berücksichtigt.

Bislang waren die Leistungen einer Vermögensverwaltung nur wohlhabenden Kunden vorbehalten. Mit fintego können Sie bereits ab 50 Euro von folgenden Vorzügen einer standardisierten Vermögensverwaltung profitieren. Darüber hinaus können auch Unternehmen ihr Betriebsvermögen im fintego Managed Depot anlegen oder für die betriebliche Altersversorgung (bAV) ihrer Mitarbeiter nutzen.

 

Die Leistungen im Überblick

Zu Beginn fragen wir Sie in einem Online-Fragebogen unter anderem nach Ihrer persönlichen Risikobereitschaft, Ihrem Anlageziel sowie Ihren Kenntnissen und Erfahrungen mit der Wertpapieranlage. Auf der Basis Ihrer Angaben schlagen wir Ihnen eine geeignete Anlagestrategie vor.

Wir übernehmen die Zusammenstellung der fünf unterschiedlichen Anlagestrategien sowie das Management Ihrer Vermögensanlage.

Für jede Anlagestrategie haben wir fest definierte Verlustschwellen festgelegt. Wir überwachen diese täglich in allen Kundendepots. Sollte es zu einer Überschreitung dieser Verlustschwelle kommen, erhalten Sie taggleich eine Information in Ihren Online-Postkorb.

Durch Marktentwicklungen kann sich die Soll-Gewichtung der einzelnen Anlageklassen in den Anlagestrategien verändern. Rebalancing ist die Wiederherstellung der Soll-Gewichtung der einzelnen Anlageklassen in der Anlagestrategie. Ein Rebalancing erfolgt bei fintego automatisch, wenn einer der ausgewählten ETFs +/-15 % von der Soll-Gewichtung abweicht.

Als Vermögensverwalter erstellen wir Ihnen quartalsweise einen umfassenden Bericht zu Ihrer Geldanlage. Dieser enthält neben den Angaben zu Depotstruktur, Wertentwicklung, Erträgen und Aufwendungen, Vermögens- und Umsatzübersicht auch einen ausführlichen Marktkommentar.

Die Portfoliokonstruktion

Einfach, verständlich und wissenschaftlich fundiert!

Im Jahr 2013 wurden fünf verschiedene fintego Anlagestrategien konstruiert. Die Zusammenstellung der Anlagestrategien basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen sowie Marktbeobachtungen bei Vermögensverwaltern in Deutschland.

ETFs (Exchange Traded Funds)

Transparent und kostengünstig!

Für die Umsetzung von fintego setzen wir bewusst auf ETFs. ETFs (Exchange Traded Funds) sind börsengehandelte Fonds, die anstreben, einen ausgesuchten Index 1:1 nachzubilden und damit die gleiche Wertentwicklung wie der Index zu erzielen. Dabei kann es sich um einen bekannten Marktindex, wie den DAX oder den Euro Stoxx handeln oder um einen Themenindex, der z. B. Branchen oder Regionen widerspiegelt. Das aktive Eingreifen eines Fondsmanagers entfällt dabei. Weitere Informationen über ETFs erfahren Sie im ETF-Wissen.

Vorteile von ETFs:

Unser ETF-Auswahlprozess

So wählen wir die idealen ETFs aus!

Das ebase Fondsspektrum umfasst aktuell rund 900 ETFs. Um die geeigneten ETFs für die ETF-Portfolios auszuwählen, haben wir einen umfangreichen ETF-Selektionsprozess entwickelt. Mithilfe der nachfolgenden Bewertungskriterien lassen sich die optimalen ETFs ermitteln.

fintego ETF-Auswahlprozess

Chancen und Risiken

Das sollten Sie bei der Anlage mit Wertpapieren wissen!

Chancen:

Grundsätzlich bieten alle Wertpapiere Chancen auf markt-, branchen- und unternehmensbedingte Kurssteigerungen. ETFs verzichten auf ein aktives Fondsmanagement. Die Verwaltungskosten eines ETFs sind in der Regel niedrig, so dass positive Marktentwicklungen sich auch in der Wertentwicklung der ETF-Anlage widerspiegeln können. Durch die Anlage des Vermögens in mehrere Zielfonds – und innerhalb der Zielfonds in eine Vielzahl von Einzelwerten – wird im Rahmen der standardisierten digitalen Vermögensverwaltung mit Fonds ein mögliches Risiko breit gestreut.

Risiken:

Durch die Anlage des Vermögens in ein ETF-Portfolio werden mögliche Risiken zwar gestreut; dennoch unterliegen die Fondsportfolios in einem fintego Managed Depot weiterhin diversen Risiken.

  • Kursschwankungs- und Kursverlustrisiko
  • Bonitäts- und Emittentenrisiko
  • Wechselkursrisiko
  • Zinsänderungsrisiko

Besondere Risiken bei börsengehandelten Indexfonds, sogenannten Exchange Traded Funds (ETFs):

  • Kontrahentenrisiko aus dem Einsatz von Derivaten
  • Einsatz von Terminkontrakten
  • Kursrisiko
  • Replikationsrisiko