Investieren mit Mensch und Maschine

Wissenswerte Hintergründe rund um den Robo Advisor. Wir erklären, wie die moderne Art der Geldanlage funktioniert.

Robo Advisor in ETFs
Gut zu wissen

Was ist ein Robo Advisor?

Der Begriff Robo Advisor kommt aus dem Englischen und besteht aus den Wörtern Robo (Roboter) und Advisor (Berater). Wie der Name schon sagt, übernimmt hier ein Robo zusammen mit einem unserer Experten die Rolle des digitalen Vermögensverwalters. Nach einem standardisierten Anlagekonzept automatisiert er nicht nur die Zusammenstellung des Portfolios, sondern auch dessen Überwachung und laufende Anpassung.

Der Mensch

Unser Expertenteam übernimmt für Sie:

• Auswahl der eingesetzten ETFs
• Laufende Überwachung und Optimierung der Anlagestrategien
• Persönliche Ansprechpartner für Ihre Fragen

 

Der Robo

fintego setzt auf klare Regeln und Strukturen:

• Standardisierter Geeignetheitstest
• Automatisierte Umsetzung der Anlagestrategien in den Depots
• Überwachung der definierten Verlustschwellen

 

Wieso sollten Sie in ETFs investieren?

Bereits vor dem Kauf können Sie sich über das Factsheet gezielt über den gewünschten ETF informieren. Sie sparen in einer Mischung aus verschiedenen Anlageformen. Verliert ein Wertpapier an Wert, können die anderen Wertpapiere den Verlust vielfach wieder ausgleichen. ETFs sind zudem, genau wie klassische Investmentfonds, insolvenzgeschützt. Ihre Geldanlage bleibt vom Kapital der Fondsgesellschaft getrennt, d. h. auch wenn die Fondsgesellschaft einmal in Schieflage geraten sollte, Ihr Kapital ist sicher.

Vier Vorteile für Ihr Vermögen

Transparent

Keine versteckten Kosten - sparen schon ab 50 Euro monatlich

Zeitsparend

Wir übernehmen die Zusammenstellung und Überwachung

Unabhängig

ETFs werden allein auf Basis der Qualität ausgewählt

Risiko­minimierung

Sie investieren weltweit und breit gestreut

Wie findet der Robo die passende Anlagestrategie?

Durch unseren digitalen Geeignetheitstest stellen wir in wenigen Minuten fest, welche Anlagestrategie zu Ihnen passt. Wir fragen Sie in einem Online-Fragebogen unter anderem nach Ihrer persönlichen Risikobereitschaft, Ihrem Anlageziel sowie Ihren Kenntnissen und Erfahrungen mit der Wertpapieranlage. Auf der Basis Ihrer Angaben schlagen wir Ihnen danach direkt eine geeignete Anlagestrategie vor.

Wann werden die Anlagestrategien angepasst?

Verlustschwellen

Für jede Anlagestrategie haben wir fest definierte Verlustschwellen festgelegt. Wir überwachen diese täglich in allen Kundendepots. Sollte es zu einer Überschreitung dieser Verlustschwelle kommen, erhalten Sie taggleich eine Information in Ihren Online-Postkorb.

Rebalancing

Durch Marktentwicklungen kann sich die Soll-Gewichtung der einzelnen Anlageklassen in den Anlagestrategien verändern. Rebalancing ist die Wiederherstellung der Soll-Gewichtung der einzelnen Anlageklassen in der Anlagestrategie.

Ein Rebalancing erfolgt bei fintego automatisch, wenn einer der ausgewählten ETFs +/-15 % von der Soll-Gewichtung abweicht.

Sie bleiben immer auf dem Laufenden

In unserem Online-Banking haben Sie alle wichtigen Informationen zu Ihrem Depot auf einen Blick. Als Vermögensverwalter erstellen wir Ihnen außerdem quartalsweise einen umfassenden Bericht zu Ihrer Geldanlage. Dieser enthält neben den Angaben zu Depotstruktur, Wertentwicklung, Erträgen und Aufwendungen, Vermögens- und Umsatzübersicht auch einen ausführlichen Marktkommentar.